Reh Café: Berufsbildungswerk erhält neuen Praxisort

Aus einen kleinen Kiosk wurde das Reh Café, der neue, modern eingerichtete und ausgestattete Praxisbereich für die Fachpraktiker/-innen im Verkauf. Die Auszubildenden sammeln dort wichtige Erfahrungen im Umgang mit Kunden und lernen alles, was man im Verkauf können muss. Dazu gehört die Zusammenstellung des Sortimentes, die Präsentation der Waren oder auch das Marketing, die Kassenführung und noch vieles mehr.

Vom Reh Café profitieren auch ihre Mit-Auszubildenden, Mitarbeitenden und Gäste, die sich mit Kuchen, Limonade oder leckeren Kaffeespezialitäten stärken können. Das Café ist eine kleine Oase im BBW. Es ist modern und gleichzeitig gemütlich eingerichtet und entsprechend des Namens in Natur- und Grüntönen gehalten.

In den Planungs- und Gestaltungsprozess waren Teilnehmende und Mitarbeitende aktiv eingebunden. So wurde auch der Name gemeinsam in einem Workshop kreiert. Er ist angelehnt an die Adresse des BBW: An der Rehwiese.

Mit einer Eröffnungsfeier sollte das Reh Café am 25. März eingeweiht werden. Die Einladungen waren fertig, es gab viele Ideen für ein leckeres Catering und alle freuten sich auf die Gäste - doch die Corona-Pandemie verhinderte das. Nach der Aufhebung des Betretungsverbotes freuen sich die Verkaufs-Azubis, endlich in ihrem neuen Café tätig zu sein und es trotz Hygiene- und Abstandsregeln zu dem Wohlfühlort des BBW zu machen.  

Tischaufsteller zeigen das wechselnde Angebot im Café. Zurzeit laufen - was sonst - die Erdbeerwochen.

Ansprechpartnerin

Frau Görrig

Mirjam Goerrig
Leitung

Telefon 0521 144-4996
Mobil    0151 14794622
Telefax 0521 144-5113
mirjam.goerrig
(at)bethel.de