Welcher Beruf passt zu mir? Das ist die alles entscheidende Frage für die Jugendlichen während der Arbeitserprobung.
Schritt für Schritt werden die jungen Leute auf die eigentliche Ausbildung vorbereitet – ein Besuch in einem Warenlager gehört natürlich dazu.
Schritt für Schritt werden die jungen Leute auf die eigentliche Ausbildung vorbereitet – ein Besuch in einem Warenlager gehört natürlich dazu.

Berufsvorbereitung – Orientierungsphase vor dem Start in den Beruf

Arbeitserprobung, Eignungsabklärung und die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme stellen die Weichen für den weiteren Werdegang im BBW. Die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der jungen Menschen stehen dabei ganz im Vordergrund. Aber auch Einflussfaktoren wie die Ausprägung der Epilepsie, körperliche Einschränkungen, Lernbehinderungen oder psychische Beeinträchtigungen werden berücksichtigt.

Arbeitserprobung –
Passt Dein Wunschberuf wirklich zu Dir?

Die Antwort auf diese Frage können die Jugendlichen in der Arbeitserprobung selber finden.

Eignungsabklärung
Du weißt noch gar nicht so genau, was du werden willst und was du kannst?

Die Antwort auf diese Frage können die Jugendlichen in der Eignungsabklärung selber finden.  

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen –
Brauchst du noch Zeit für deine persönliche Entwicklung und um deine Fähigkeiten zu entdecken?

Hier haben die Jugendlichen mehr Zeit herauszufinden, für welche Berufsfelder sie geeignet sind und lernen in verschiedenen Stufen, um sich auf eine Ausbildung vorzubereiten.

Ansprechpartner

Raoul Haus
Leitung Berufsvorbereitung und Berufsausbildung

Telefon: 0521 144-4708
raoul.haus(at)bethel.de