An der Rezeption liest man den Gästen die Wünsche von den Augen ab.

Ausbildungsberuf Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Von der Planung von Veranstaltungen bis hin zum Einsatz im Lager und an der Rezeption muss der Hotelfachmann / die Hotelfachfrau den gesamten Hotelbetrieb beherrschen.

Worum geht es in dem Beruf?

In einem Hotel gibt es sehr unterschiedliche Abteilungen und Arbeitsfelder. Da im Vergleich zu einem größeren Industrieunternehmen aber auch in Großhotels nicht so viele Mitarbeiter arbeiten, werden Allrounder gesucht, die in möglichst vielen Tätigkeitsfeldern eingesetzt werden können. Dieser Allrounder ist der Hotelfachmann bzw. die Hotelfachfrau.

Wo wirst Du mit diesem Beruf gebraucht?

Du wirst vorrangig in Hotels, Gasthöfen und Pensionen eingesetzt. Immer öfter arbeiten Leute mit Deiner Ausbildung aber auch in Restaurants, Cafés und den gastronomischen Einrichtungen von Kaufhäusern, Verbrauchermärkten, Freizeitparks und Diskotheken.

Was sind Deine Tätigkeiten in dem Beruf?

Du bedienst nicht nur die Gäste im Gastronomiebereich des Hotels, sondern richtest auch die Zimmer her, wirst für den Ablauf und die Planung von Veranstaltungen eingesetzt, arbeitest an der Rezeption, der Reservierung, im Einkauf und im Lager. In größeren Betrieben kommst Du auch in der Organisation sowie im Personalwesen und der Buchhaltung zum Einsatz.  

Ansprechpartner

Jürgen Simon
Leitung Hotelbereich

Telefon: 0521 144-6100
juergen.simon(at)bethel.de