Die Liebe zu den Pflanzen ist den Gärtnerinnen Stauden förmlich anzusehen.
In der Staudengärtnerei gibt es alle Hände voll zu tun.

Ausbildungsberuf Gärtner / Gärtnerin (Staudengärtnerei)

Ein Händchen und Liebe für Pflanzen, viel Geschick und auch Verkaufstalent zeichnen den Gärtner / die Gärtnerin (Staudengärtnerei) aus.

Worum geht es in dem Beruf?

Staudenpflanzen werden in Gewächshäusern und Freilandanlagen kultiviert. Diesen Job übernehmen die Gärtner/-innen (Staudengärtnerei). Im Außenbereich müssen es die Gärtner verstehen, die Stauden im Einklang zu unterschiedlichen Freilandelementen wie Gehölzen, Gehölzrändern, Freiflächen, Steinanlagen, Beeten oder Wasserrändern zu langlebigen Pflanzengemeinschaften zusammenzustellen. Für die Anzucht und teilweise auch die Überwinterung müssen die Stauden in Gewächshäusern untergebracht und dort optimal betreut werden. Auch der Verkauf der Staudengewächse gehört zum Berufsbild.

Wo wirst Du mit diesem Beruf gebraucht?

Die Arbeitsfelder sind nicht so breit gestreut wie im Garten- und Landschaftbau. Du wirst vor allem in den zahlreichen Staudengärtnereien eine Beschäftigung finden. Darüber hinaus gibt es für Dich auch Jobs in Gartencentern und in Gartenbauämtern.  

Was sind Deine Tätigkeiten in dem Beruf?

Deine Hauptaufgabe ist das Aussäen und Kultivieren der Stauden. Im Frühjahr und Herbst musst Du die Staudenpflanzen auch verkaufen. Dann werden die Pflanzen nach bestimmten Qualitätskriterien von Dir ausgewählt, gekennzeichnet und teilweise auch verpackt. Viele Staudengärtnereien verkaufen auch direkt an Privatkunden. Daher musst Du diese hinsichtlich richtiger Verwendung und Pflege der Stauden kompetent beraten. 

Ansprechpartner /
Ansprech-partnerinnen

Agrarwirtschaft
Quellenhofweg 149
33617 Bielefeld

Stefan Korte
Daniel Neumann
Telefon: 0521 144-4173
mobil: 0160-96269240


Wolfgang Geuenich
Anja Sagemüller
Telefon: 0521 144-4019
mobil: 0151 19519694


BBWAgrarwirtschaft
(at)Bethel.de